Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Was beliebt
nachtigall Offline



Beiträge: 50

17.05.2007 19:37
Waffenschein für Babys antworten

Hallo Leute,

ja prima endlich ist es so weit. In Amerika hat ein ca. 22 Monate alter Junge ein Waffenschein bekommen. Gratulation!

Der Junge bekam zu seiner Geburt ein Schrotgewehr von seinem Opa geschenkt. Da dachte sich der Vater des Jungen, das er dazu auch ein Waffenschein bräuchte und beantragte ihn und bekam ihn, weil es in diesem Bundesstaat keine Alterbeschränkung für den Waffenschein gibt. Offiziell dürften aber die Kinder erst ab 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mit den Waffen dann auf die Jagd gehen. Ja klar, als ob die sich daran auch halten würden.

Geht´s noch??? Ich bin mal gespannt, wann es zu den alltäglichen Nachrichten gehört, das Kinder schon im Kindergarten einen Amoklauf veranstalten.

Es werden statistisch heute schon täglich bis zu 9 Kindern in den USA verletzt, die mit Waffen herumspielen.

Das ist typisch für die amerikanische Regierung, sie sind ja die Grossmacht und da müssen ja schon die kleinsten mit einbezogen werden, um der ganzen Welt zu zeigen, wie gross sie doch sind. Damit sie sinnbildlich mit ihren Muskeln spielen können.

Wann ist es bei uns so weit?

gruss

nachtigall

Es lebe die alte Rechtschreibreform!

Hans Raab Offline



Beiträge: 27

17.05.2007 19:51
#2 RE: Waffenschein für Babys antworten

Sollte das wirklich stimmen, kann das nur als pervers bezeichnet werden!!!!!

nachtigall Offline



Beiträge: 50

17.05.2007 22:27
#3 RE: Waffenschein für Babys antworten

Hallo Leute, hallo Herr Raab,

das habe ich heute in den Nachrichten gesehen und habe es gleich hier rein geschrieben.

gruss

nachtigall

Es lebe die alte Rechtschreibreform!

nachtigall Offline



Beiträge: 50

17.05.2007 22:38
#4 RE: Waffenschein für Babys antworten

Hallo Leute,

gerade habe ich das nochmal nachgelesen, weil ich das selber kaum glauben kann. Da sah ich das bei meinem Text ein Fehler unterlaufen ist. Der Junge ist nicht 22 sondern 10 Monate alt. Na ja ist ja egal, ist dennoch ein Baby! Ich habe den Text der bei RTL Aktuell dazu auf der Internetseite Steht mal hier hin kopiert:


Umgerechnet 3,70 € zahlte der Vater des kleinen Bubba aus Chicago, damit sein 10 Monate alter Sohn einen Waffenschein erhielt! Odnungsgemäß füllte Howard Ludwig (30) den Antrag für seinen Sohn aus, da dieser ja noch nicht schreiben kann. Da stand dann im Antrag: Größe: 68,8 cm, Gewicht: 9 Kilo- und schon war Bubba, der eigentlich Howard David heißt, rechtmäßiger Besitzer eines Waffenscheins. Und den braucht er ja auch, denn sein Opa hatte ihm ja schließlich eine Schrotflinte geschenkt- auch das ist kein Witz. Bubba muss nun warten, bis er groß genug ist um die Waffe halten zu können. Und benutzen können wird er sie erst in knapp 13 Jahren, denn erst dann dürfen Jugendliche unter Aufsicht von Erwachsenen schießen.


Jeder darf eine Waffe besitzen

Bubbas Vater war selber erschrocken, als er den Waffenschein seines Sohnes tatsächlichen in den Händen hielt. Doch das Ganze ist tatsächlich völlig legal, denn eine Altersgrenze gibt es bei der Erlaubnis des Waffenbesitzes in Illinois nicht. Hauptsache die Waffe und die dazu gehörige Munition sind ordnungsgemäß angemeldet. Und das hat Bubbas Vater ja getan- und Bubba interessiert das Ganze zur Zeit noch gar nicht!


Leute, in was für einer Welt leben wir?

gruss

nachtigall

Es lebe die alte Rechtschreibreform!

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen